GOD DAG!

God Dag,
Nun haben wir schon die erste Woche des Praktikums absolviert und dabei vieles erlebt, gleich am Montag waren wir mit den Direktorinnen der Kindergärten essen und haben uns kennengerlernt und dabei mehr über das Konzept des Kindergartens in Schweden gehört.

Ab Dienstag ging es dann wirklich los mit dem Praktikum und im Laufe der Woche konnten wir schon einige Unterschiede feststellen, in Schweden wird neben der gesprochenen Sprache auch weitläufig die schwedische Gebärdensprache benutzt und es ist sehr digital hier.

Außerdem gehen die Kinder jeden Tag in den Garten, egal welches Wetter, denn laut schwedischer Pädagogik gibt es nur schlechte Kleidung aber kein schlechtes Wetter.

Am ersten Wochenende haben wir dann alle geminsam einen Ausflug nach Kopenhagen gemacht und konnten auch dänische Luft schnuppern. Ebenso fahren wir öfters nach Helsingborg und verbringen dort gemeinsam Zeit.

Uns geht es allen sehr gut und wie genießen die Zeit hier sehr.

Ses snart,

Die 4A aus Schweden