Ein Zuhause für unsere Nützlinge

Am Dienstag, den 4. Juni 2019 schufen die Schüler und Schülerinnen der 2b gemeinsam mit den Kindern aus dem Praxiskindergarten zahlreiche neue Unterschlüpfe für die Insekten im Schulgarten. Unter der Leitung von Frau Prof. Schuler hatten die SchülerInnen im Rahmen des Biologieunterrichts zum Thema “Tierbehausungen und Umweltschutz” kreative Insektenhotels entworfen und gebaut. Dabei waren den Fantasien keine Grenzen gesetzt, solange nachhaltige bzw. natürliche Materialien verwendet wurden, und es entstanden die tollsten Kreationen. Nachdem der “Rohbau” stand, planten die SchülerInnen in kleinen Gruppen verschiedene Bildungsangebote, die dann am 4. Juni mit dem Kindergarten durchgeführt wurden. Begleitet von Liedern, Spielen, Tänzen und Wissens-Input durften die “kleinen” den “großen” bei der Fertigstellung der Insektenhotels helfen, und gemeinsam wurden passende Plätze im Schulgarten ausgewählt, wo die Behausungen dann angebracht bzw. aufgehängt wurden .
Das Projekt war wirklich ein voller Erfolg! Wir möchten uns herzlich bei Herrn Sanders, sowie bei Frau Sprenger und ihrem tollen Team bedanken, die uns beim Bau und der Umsetzung unterstützt haben.
Besonderes Lob gebührt aber auch der 2b, die für die Kooperation mit dem Kindergarten ihre kostbaren Freistunden „opferten“. Die Insektenhotels stehen natürlich jederzeit zur Besichtigung und zu Beobachtungszwecken im Schulgarten zur Verfügung!