Adventsingen gegen Hunger auf der Welt

Die Schülerinnen der 3A arbeiten im laufenden Schuljahr zu ihrem Jahresmotto “Kein Hunger” – eines von 17 SDGs zur nachhaltigen Entwicklung unserer Welt.
Bereits im September wurde die Idee geboren, am Christkindlmarkt in Innsbruck zu singen und zu musizieren, um dabei Spenden für ein Projekt zu sammeln, das Wege aus dem Hunger ermöglicht. Die Wahl fiel demokratisch auf das Porridge-Programm des Vereins “Kindern eine Chance”.
Im Rahmen des Programms werden in Uganda jährlich in 60 Schulen 17.500 Kinder mit 87.100 kg Maismehl aus eigenem Anbau versorgt. Wir ergriffen also unsere Chance, einen musikalischen Beitrag für “Kindern eine Chance” zu leisten und konnten in glitzernder Vorweihnachtsstimmung bei beträchtlicher Zuschauerzahl stolze 647,57€ sammeln.  Wir freuen uns schon, unsere Spenden an eine Vertreterin des Vereins zu übergeben und von ihr ein paar Eindrücke aus erster Hand zu bekommen. Unser Dank gilt allen zuhörenden Spenderinnen und Spendern.

Stefanie Oberländer-Rett, KV 3A