TATKRÄFTIG: Handbuch PRAXIS Kindergarten

TATKRÄFTIG nennt sich jener Bereich des Newsletters, der sich mit Veränderungen und Innovationen in der Elementarpädagogik beschäftigt. Bevor wir noch wissen konnten, welche Ausnahmezeiten auf uns alle zukommen würden, freuten wir uns über den Abschluss eines Projektes, das sich vornahm, die Expertise vieler Lehrkräfte zu bündeln, um sie als praktikables Unterrichtsmittel zur Verfügung zu stellen…. 

Präsentation unseres druckfrischen Praxisbehelfes

„Handbuch PRAXIS Kindergarten“

Handbuch PRAXIS Kindergarten I Kbafep

Anfang März dieses Jahres war es soweit: Wir konnten den Schülerinnen und Schülern unserer BAfEP unser neu entwickeltes Praxishandbuch nicht nur vorstellen, sondern an jede und jeden ein Exemplar austeilen. Wovon wir im Oktober-Newsletter noch inmitten des Entstehungsprozesses berichtet haben, stapelt sich nun druckfrisch im Sekretariat. Das Team der Praxislehrerinnen und -lehrer der KBAfEP bekennt sich mit dieser Ausarbeitung klar zu einem Bild der pädagogischen Fachkraft, wie es im österreichischen BildungsRahmenPlan für elementare Einrichtungen (2009) skizziert wird:

„Die pädagogische Fachkraft befindet sich in der Rolle der Gestalterin bzw. des Gestalters eines anregenden Umfeldes, das eine Balance zwischen selbst gesteuerten Lernprozessen der Kinder und vielfältigen Impulsen und Bildungsangeboten ermöglicht.“ (S.2)

Neben einer sensiblen Beobachtungsgabe und einem zunehmend professionellen Blick auf das Kind und seine Interessen, Themen und Begabungen benötigt die Praktikantin bzw. der Praktikant „Handwerkszeug“ zur gedanklichen und schriftlichen Planung, zur Umsetzung und schließlich zur Reflexion von Angeboten und Impulsen in allen Bildungsbereichen. Nun halten die Schülerinnen und Schüler ein Buch in Händen, das sie in der Entwicklung dieser Fähig- und Fertigkeiten unterstützen soll.

Handbuch PRAXIS Kindergarten I Kbafep

Sich wiederholende Symbole bieten Orientierung und leiten die Leserin und den Leser durch die verschiedenen Bildungsbereiche und -angebote. Die gut überlegte Auswahl von Bildern, Fotos und Farben sowie die professionelle graphische Gestaltung machen Lust auf ein Hineinschauen und -lesen.

Handbuch PRAXIS Kindergarten I Kbafep

Alltagstaugliche Tipps heben neben der didaktisch-methodischen Planung die Bedeutung von Spontanität im Umgang mit Kindern hervor. Auf keinen Fall darf sich das Bildungsverständnis der Pädagogin bzw. des Pädagogen nur auf geplante Angebote und Impulse beziehen.

Leider können unsere Schülerinnen und Schüler gegenwärtig keine praktischen Erfahrungen in elementarpädagogischen Einrichtungen sammeln und müssen auf den direkten Kontakt mit Kindern verzichten. Das Handbuch wird derzeit jedoch intensiv im Rahmen des Distance-learning eingesetzt, um sich zumindest gedanklich und schriftlich didaktisch „fit zu halten“. Wir freuen uns auf eine Schul- und Praxiszeit, in der dieser neue Leitfaden seine Tauglichkeit im praktischen Einsatz unter Beweis stellen kann.

Dieser Beitrag wurde von Brigitte Webhofer MA, Lehrerin an der KBAfEP, verfasst.