Martinsfeier der Umweltspürnasen 2018

Wie jedes Jahr feierte die Gruppe der Umweltspürnasen ihr Martinsfest im Wald. Alle Kinder, Eltern, Verwandte und Freunde waren herzlich dazu eingeladen, um dieses traditionelle Fest der Nächstenliebe zu feiern. In der Nähe vom Grillhof in Vill auf einer Anhöhe war der perfekte Platz dafür gefunden. Auch die selbstgemachten Sterne schmückten die Baumallee. Viele Kerzen gaben der Wiese und der Allee bei einbrechender Dämmerung ein stimmungsvolles Ambiente. Stolz trugen die Kinder ihre Laternen, begleitet von ihren Eltern und Verwandten und mit musikalischer Begleitung den erleuchteten Weg entlang. Am Waldrand angekommen boten die Kinder Lieder und  ein Theaterstück über den Hl. Martin dar. Anschließend konnten die Mädchen und Buben gemeinsam mit ihren Eltern verschiedene Stationen besuchen, wie zum Beispiel die Lichterschnecke und eine spannende Entdeckungstour im Wald inklusive süßer Überraschung zum Teilen am Ende.

Zum Abschluss wurden noch warme Getränke ausgeschenkt und für die ganz Hungrigen gab es noch eine Suppe über offenem Feuer und Kekse. Somit fand das diesjährige Martinsfest ein genüssliches Ende.