Lehrgang für inklusive Elementarpädagogik

Der nächste Lehrgang für Inklusive Elementarpädagogik (SOKI XX) startet voraussichtlich im Februar 2023.

SOKI bedeutet ...

  • die Möglichkeit einer Ausbildung bzw. Spezialisierung nach Ihrer Grundausbildung zur Kindergartenpädagogin oder -pädagogen.
  • eine berufsbegleitende Ausbildung über 5 Semester, die jeweils Freitag Abend und Samstag Vormittag in der BAfEP Falkstraße stattfindet.
  • die Möglichkeit qualitative Ausbildung mit hochkarätigen Referentinnen und Referenten zu genießen.
  • die Erweiterung Ihres Berufsfeldes.

Ziele

  • Zusätzliches Wissen in den Bereichen Pädagogik, Psychologie und Didaktik erwerben.
  • Kenntnisse in den Bereichen der Inklusiven Pädagogik und der Medizin erlangen.
  • Verschiedene therapeutische Richtungen und Arbeitsweisen kennen lernen.
  • Ausbildung in Methoden und Arbeitsweisen der interdisziplinären Frühförderung und Familienbegleitung
  • Kompetenzbildung im Umgang mit Kindern mit speziellem Förderbedarf und deren Familien
  • Vertiefung der Kompetenz im Bereich der Kommunikation, insbesondere für Eltern- und Beratungsgespräche sowie interdisziplinäre Besprechungen.
  • Ressourcen der Integration erkennen, ausbauen und nützen
  • Einrichtungen des Landes Tirol und der umliegenden Bundesländer, das Berufsfeld betreffend, kennen lernen.

Aufnahmebedingungen

Befähigungs- oder Reife- und Diplomprüfungszeugnis für Kindergartenpädagogik

Ausbildungs- und Unterrichtszeiten

  • Dauer: 5 Semester
  • Unterrichtsort: Katholische Bildungsanstalt für Elementarpädagogik, Falkstraße 28,  6020 Innsbruck
  • Unterrichtszeiten: Freitag: 14:00  –  20:30 Uhr und Samstag: 08:00  –  12:55 Uhr
  • Praxisorganisation: ca. 3 Wochen/Semester

Abschluss

Lehrgang für Inklusive Elementarpädagogik: Diplomprüfung für Sonderkindergartenpädagogik und Frühförderung

Anmeldung & Termine

Der nächste berufsbegleitende Lehrgang für Inklusive Elementarpädagogik startet im Februar 2023.
Anmeldeschluss Freitag 31. Jänner 2023
Informationsveranstaltung:  Termin wird noch bekannt gegeben. (Organisation, Inhalte der Ausbildung), Mehrzwecksaal, 3. Stock

Unterlagen

  • Anmeldeformular
  • Kopie der Geburtsurkunde
  • Kopie des Staatsbürgerschaftsnachweises
  • Kopie des Befähigungsprüfungszeugnisses/Reife- und Diplomprüfungszeugnisses (nach Abschluss)
  • Lebenslauf

Aufgaben des Berufsfeldes

  • Ganzheitliche Fördermaßnahmen für Mädchen und Buben mit Behinderung und/oder Entwicklungsverzögerung planen, durchführen und evaluieren.
  • Fachlich kompetente Begleitung von Familien.
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit und Vernetzung aller an der Förderung des Kindes beteiligten Personen und Fachgruppen.
  • Unterstützung des Inklusions-/Integrationsprozesses.

Mögliche Arbeitsfelder

  • Pädagogische Fachkraft in einer inklusiv geführten Kindergartengruppe oder Integrationsgruppe
  • Frühförderin
  • Pädagogisch Fachkraft in einem mobilen Beratungsteam
  • Pädagogische/r Fachberaterin und Fachberater für inklusive Fragen

Kosten

550,00 Euro pro Semester

Zusätzliche Kosten für Instrumente, Kopien, Schulveranstaltungen, Werkmaterialien können anfallen. Schulbücher werden über die Schulbuchaktion bezogen.

Unterrichtsgegenstände und Lehrbeauftragte

Ausbildungsbereich A

  • Religion: Mag. Fischler-Langmaier Margit, MSc
  • Pädagogik: Mag. Prantner Isabella, MSc
  • Psychologie: Mag. Hagele-Schmied Esther, BSc MSc
  • Soziologie: Mag. Prantner Isabella, MSc
  • Rechtskunde: Verschiedene Referenten
  • Medizinische Grundlagen: Dr. Bongardt Susanne
  • Therapeutische Konzepte: Pavlu Veronika, MSc
  • Berufsfeldkunde: Praun-Ruso Bettina

Ausbildungsbereich B

  • Integrative Didaktik: Ingrid Rieder, MA
  • Arbeitsweisen interdisziplinärer Frühförderung: Praun-Ruso Bettina
  • Methoden und didaktische Umsetzung:
    • Spezifika im auditiven Bereich: Waldeck Klaus, Mag. Franz Muigg
    • Spezifika im basal-pflegerischen Bereich: Mag. Barbara Gramshammer
    • Spezifika im kognitiv-perzeptiven Bereich: Joachim Margit
    • Spezifika im kommunikativ-sprachlichen Bereich: Jenewein Heike
    • Spezifika im motorischen Bereich: Mag. Barbara Gramshammer
    • Spezifika im sozial-emotionalen Bereich: Mag. Preyer Ursula
    • Spezifika im visuellen Bereich: Amrainer Brigitte
  • Verbindliche Übungen:
    • Ergänzende Unterrichtsveranstaltungen: Bettina Praun-Ruso
    • Beraten und Begleiten von Eltern: verschiedene Referenten
    • Rhythmisch-musikalische Erziehung: Mag. Gyöngyver Szentkereszty
    • Bildnerisches Gestalten: Mag. Julia Weran

Ausbildungsbereich C

  • Berufsfeldpraxis: Mag. Preyer Ursula, Praun-Ruso Bettina
  • Besprechung der Praktika: Mag. Preyer Ursula, Praun-Ruso Bettina
  • Supervisionspraxis: Mag. Martin Brugger
  • Kommunikationspraxis: Mag. Martin Brugger
  • Interdisziplinäre Fallbesprechungen: Mehrere Referenten

Ansprechpartner

Für alle Fragen rund um den Lehrgang wenden Sie sich bitte an:

Dir. Mag. Dr. Pia Handl
Tel.: +43 512 583116
Fax: +43 512 583116-4

SOKI

Unser Team

HR Mag. Dr. Pia Handl

Direktorin

E-Mail: pia.handl@bildung.gv.at
Tel.: +43 512 583116
Fax: +43 512 583116-4

Unterrichtsgegenstand: Kommunikationspraxis

Motto: Tue, was du kannst, mit dem, was du hast, genau da, wo du gerade bist. (Theodore Roosevelt)

Bettina Praun-Ruso

E-Mail: b.praun-ruso@tsn.at

Unterrichtsgegenstände: Berufsfeldkunde, Arbeitsweise interdisziplinärer Frühförderung, Berufsfeldpraxis, Besprechung der Praktika

AktuellesInformationen zu Covid-19

Aktuelle INFOs zu COVID-19

AKTUELLES  für das Schuljahr 2020/21 - Herausforderung mit und durch Corona Liebe Mitglieder der Schulgemeinschaft, alle aktuellen und wichtigen Informationen zum Schulbetrieb finden Sie auf dieser Seite.   Juni 2021 Sicher durch den Sommer: Selbsttests in den Ferien, Impfmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche (Brief von Hr. BM Heinz Faßmann 19.06.2021) Erlass zum Schulbetrieb ab 15. Juni 2021 (BMBWF 15.05.2021)   Mai 2021 Fragen und Antworten zu Antigen-Selbsttests für Schulen (BMBWF…
Michael
10. Mai 2021
Praxisnewsletter

TATENDRANG – Unser Mathe-Projekt im Praxiskindergarten

Die Newsletter-Rubrik TATENDRANG richtet ihren Fokus regelmäßig auf neue oder bewährte Projekte an unserem Schulstandort. Das Projekt, das hier geschildert wird, greift auf einen über die Jahre bewährten Ablauf zurück. Die Erfahrungen, die die Kinder im Rahmen der Zusammenarbeit von Schule und Praxisstätte sammeln konnten, sind ganz „frisch“, wie die Zitate der Kinder zum Abschluss zeigen…   Unser Mathe-Projekt im Praxiskindergarten Jedes Jahr gegen Ende April, Anfang Mai nehmen die…
Michael
14. Juni 2021
Praxisnewsletter

TATSACHEN – Die Öffnung der Schule

Die Newsletter-Rubrik TATSACHEN gibt Einblick in Entwicklungen und Maßnahmen an unserer Schule. Diesmal lesen Sie einen Bericht, der eine von vermutlich vielen Sichtweisen und Wahrnehmungen widerspiegelt, wie sich das Schulleben unter dem Einfluss der Pandemie entwickelt….   Das, was früher normal war, fühlt sich jetzt anders an…   Am 17. Mai startet der Vollbetrieb an den Schulen, so sind auch unsere Schülerinnen und Schüler nach Wochen des Schichtbetriebes wieder fünf…
Michael
14. Juni 2021
Praxisnewsletter

TATKRÄFTIG – Das COVID-19 Team

TATKRÄFTIG nennt sich jener Bereich des Newsletters, der sich mit Veränderungen und Innovationen beschäftigt. „Veränderung“ mag wohl eine harmlose Umschreibung dessen sein, was seit Monaten unser aller Leben beeinflusst und in der KBAfEP für die Entstehung eines neuen und geforderten Teams sorgte….   Das COVID-19 Team – Eine besonders aktive Gruppe in diesem Schuljahr Die Umstände der Corona-Krise machten es notwendig, dass an unserer Schule im September 2020 ein COVID-19-Team…
Michael
14. Juni 2021
AktuellesAusbildungBAfEPKindergarten

Unser Mathe-Projekttag – erstmals im Garten

Trotz schwieriger Auflagen konnten die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen dank der guten Zusammenarbeit mit den Praxiskindergartenpädagoginnen und –pädagogen, den Praxislehrpersonen und der Fachschaft Mathematik das Projekt mit den Kindern des Praxiskindergartens durchführen. Hier ein paar Eindrücke der äußerst kreativen Ideen der Schülerinnen und Schüler zur Umsetzung mathematischer Inhalte und der Kinder in Aktion.
Michael
7. Juni 2021
AktuellesAusbildungBAfEP

Das erste gemeinsame Kochen im ERPU Unterricht

Am 17.05. 2021 haben wir die 1B_Gruppe 1 unsere erste gemeinsame Kocheinheit erlebt. Unsere beiden Küchenchefs Korbinian und Raphael haben uns zusammen mit Frau Professor Kaplenig durch den Vormittag geführt. Die Journalistinnen haben zusammen mit den Küchenchefs die große Tafel im Garten, passend zur Jahreszeit, mit Blumen und Lichterketten dekoriert. Auch die Servietten wurden gemäß gefalten.   Vorspeise von Laura und Celina: Als Vorspeise wurde ein erfrischend leichter Salat serviert.…
Michael
1. Juni 2021
Aktuelles

Das sind WIR – Komm, schau und sei dabei

Herzlich Willkommen auf der virtuellen Informationsseite derKath. Bildungsanstalt für Elementarpädagogik.  Schön, dass Sie da sind. Schön, dass du da bist.    Bei uns ist von heute an jeder Tag ein Tag der offenen Tür. Wir möchten Ihnen/dir die Möglichkeit bieten, sich virtuell über uns, unsere Schule und unsere Angebote ein Bild zu machen. Mit kleinen Videobeiträgen, laden wir Sie/dich ein, uns kennenzulernen. Für konkrete Fragen zur Ausbildung, zum Anmeldemodus stehen…
Michael
1. Juni 2021
AktuellesAusbildungBAfEP

Wald trifft Schule

Im Distance Learning waren die Schüler*innen der 4. Klassen aufgerufen ein didaktisches Spiel zum Thema Wald zu entwerfen. Viele tolle Ideen wurden abgegeben, daraus wurden ein paar ausgewählte sogar auf der Plattform des Ministeriums „Wald trifft Schule“ veröffentlicht. Seht selbst …
Michael
30. Mai 2021
AktuellesAusbildungBAfEP

Allerletzter Schultag, Zeugnis, Wallfahrt, Freude, Wehmut, Gemeinschaft, Apfelbaum, Wanderung, Müsliherzen, Ballerinas, gemeinsames Spiel, …

Am Freitag, den 30. April durften die 29 Schülerinnen der 5B mit mir, ihrer Klassenvorständin und der Religionslehrerin einen letzten gemeinsamen Schultag verbringen. Die Zeugnisverteilung fand im Schulgarten statt, wo auch die Fotos (dafür wurden die Masken kurz abgenommen) entstanden. Dann gings zur gemeinsamen Wanderung und Wallfahrt zum Höttinger Bild. Gemeinsam haben wir nochmal zurückgeblickt und auch nach vorne geschaut. Ich bin sehr stolz auf meine 29 Mädels, …… ah…
Michael
10. Mai 2021