Waldpädagogik – hautnah erlebt

„Heute ist Waldtag drum klatscht jetzt mit, Waldtag, Waldtag, das ist voll der Hit!“ hört man es durch den Mühlauer Wald klingen.

Waldpädagogik – ein Schwerpunkttag, der jedes Jahr von den dritten Klassen geplant, vorbereitet und durchgeführt wird.

Dienstag, 16. Mai 2017
Gemeinsam mit 25 Kindern des Kindergartens Mühlau machten sich die Schülerinnen der KG 3b bei strahlendem Wetter auf ins Mühlauer Fuchsloch. Dort erlebten die Kinder von den Schülerninnen vorbereitete waldpädagogische Stationen: Kugelbahn bauen, Müll im Wald, Bienensprache, Teichforscher, Barfußpfad, Baumgesichter, Tiere forschen.
Alle hatten viel Spaß am diesem Vormittag!

Donnerstag, 18. Mai 2017
Gemeinsam mit 30 Kindern des Kindergartens Mühlau begaben sich die Schülerinnen und der Schüler der KG 3a auf Entdeckungsreise ins Mühlauer Fuchsloch. Die Kinder konnten zwischen verschiedenen Stationen wie Tümpeln, Waldtiere schminken, Kugelbahn bauen, Barfußpfad, Walddetektive, Müllspezialisten, Baumklettern, Tierspuren, Baumgesichter, Waldfarbenbilder wählen.

Vielen Dank an Renate Kaplenig, Armin Obwexer, Brigitte Webhofer, Daniela Klingler und Maria Luise Norz für die fächerübergreifende Kooperation in den Gegenständen Biologie und Praxis / Didaktik.