„Fest der Stimmen“ und die KG 2b

„Fest der Stimmen“ – ehemaliges Bezirksjugendsingen
Am 21. März hat die Klasse 2b mit Mag. Hannah Burgstaller am „Fest der Stimmen“ teilgenommen. Gleich zu Beginn wurden mit allen TeilnehmerInnen die Stücke „Griaß enk alle mitanand“, „Der Zellberger“ und „The Rhythm of life“ einstudiert. Im Anschluss an diese erste Einheit ging es zu Fuß in den Plenarsaal im Rathaus. Dort wurde zu „The Rhythm of life“ eine Bodypercussion gelernt. Nun stieg allmählich die Spannung, denn um 10:50 begann das Konzert, bei dem unsere Schülerinnen das Volkslied „Drei Berg und drei Tal“ und den Gospel Rock „Witness“ klangvoll zum Besten geben sollten. Wie bereits erwartet, ist ihnen diese stimmliche Darbietung wunderbar gelungen!

Beim anschließenden Feedbackgespräch mit der Jury wurde die Bühnenpräsenz unserer SängerInnen gelobt. Wir möchten der 2b zu diesem Auftritt herzlichst gratulieren! Nach dem Konzert marschierten alle TeilnehmerInnen in das Kongresszentrum, um dort das „Fest der Stimmen“ mit einer feierlichen Stunde abzuschließen. Klangvolle Beiträge von verschiedenen Chören, berührende Reden über die Wichtigkeit der eigenen Stimme, sowie das gemeinsame Singen mit über 600 SängerInnen machten diesen Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Nun freuen wir uns auf die nächste Probenphase, um dann beim Landesjugendsingen im Mai ein längeres Programm erklingen zu lassen.

Liebe Homepagebesucher/innen, ich kann Ihnen versichern, unsere Mädchen haben wunderbar gesungen! Bravo!